Schloss Güstrow

 
Die Barlachstadt Güstrow, nahe Rostock und der Ostsee gelegen, beherbergt im Herzen des historischen Altstadtkerns Schloss Güstrow, eines der bedeutendsten Renaissanceschlösser Nordeuropas mit unerwartetem südländischem Charme.
Herzog Ulrich zu Mecklenburg ließ sich hier ab 1558 eine herrschaftliche Residenz errichten.
Als prunkvoll ausgestattete Hofhaltung Wallensteins rückte der Fürstensitz im Dreißigjährigen Krieg kurzzeitig in den Brennpunkt europäischer Geschichte.
Originale prächtige Stuckdecken, insbesondere die kuriose Festsaaldecke mit vorwiegend exotischen Jagdszenen, zählen zu den bemerkenswertesten Deutschlands.
Eine der bedeutendsten musealen Mittelaltersammlungen Norddeutschlands sowie Gemälde, Skulpturen und Mobiliar der Renaissance und des Barocks lassen den Glanz des ehemaligen Fürstensitzes wieder aufleben.
Quelle:Staatliches Museum Schwerin
Bildquelle: Schloss Güstrow © Staatliches Museum Schwerin, Foto M. Rahnenführer

weitere Informationen unter: www.schloss-guestrow.de
 

Reservierungskalender

 
 

Kontaktdaten

Hotel-Pension am Theater-e.K.
Theaterstraße 1 - 2
D-19055 Schwerin

Telefon: 0385 59368-0
Telefax: 0385 59368-11

E-Mail: briesepension@yahoo.de
 
 
Seite drucken
Seite per E-Mail versenden